Warum wird man Freimaurer?

Persönliche Selbstentwicklung

Das erste Ziel eines jeden Freimaurers ist das Streben nach der eigenen charakterlichen, seelischen und geistigen Weiterentwicklung oder der Selbstfindung.

Wir nennen dies: „Die Arbeit am rauen Stein“.

Dieser raue Stein will behauen, veredelt sein, bedarf der Bearbeitung. Dies immer wieder im Kreise Gleichgesinnter tun zu können, unter Anwendung der Symbole und Rituale, hat über Jahrhunderte hinweg Männer aller Stände und Berufe dem Bunde der Freimaurer beitreten lassen.

Wir laden Sie ein

Wenn Sie also an sich selber arbeiten, sich selber besser kennen lernen wollen und den Austausch mit Gleichgesinnten suchen, sind Sie bei uns sicher am richtigen Ort.

Zögern Sie deshalb nicht, über unsere Kontaktseite mit uns in Verbindung zu treten.

unsere Kontaktseite